Coaching für die berufsorientierte Persönlichkeitsentwicklung

 

Durch wachsende Herausforderungen und stetige Veränderungen, insbesondere in Zeiten von Fachkräftemangel, ist es wichtig selbst mitzuwachsen. Für ein berufliches Selbstverständnis aus Überzeugung und eine steigende Rollenidentifikation ist die persönliche Weiterentwicklung und (Selbst-) Reflektion zu einer wichtigen Kernkompetenz jeder pädagogischen Fachkraft geworden. In der professionellen Haltung steckt immer auch ein großer persönlicher Anteil, der sich im pädagogischen Beziehungsaufbau, in jeglicher Kommunikation (sowohl mit Eltern als auch im Team) spiegelt. Hier ist die Selbstsorge ein wichtiger Aspekt, um mit Empathie, Herz und fachlichem Hintergrund die eigene Professionalität gut etablieren zu können.

Ich begleite Sie als Fachkraft, Leitung oder im Kleinteam auf dem Weg zu ihrem Entwicklungsziel.

 

Rahmenbedingungen für das Coaching pädagogischer Fachkräfte

      

Für einen Coachingprozess sind 5 Sitzungen á 90 Minuten (pro Person oder Team) aus Erfahrungswerten geplant.

      

Die genaue Anzahl der Sitzungen ergibt sich in der laufenden Prozessarbeit und hängt vom Verlauf der Entwicklung ab.

 

Sollten weniger oder mehr Sitzungen erforderlich sein, wird das in der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Die Rechnungsstellung erfolgt nach abgeschlossenem Prozess per Email.

      

Falls eine Sitzung länger dauern sollte, berechne ich jede angefangene halbe Stunde mit 40 Euro.

      

Die Sitzungsabstände werden im Regelfall in einem zweiwöchigem Rhythmus stattfinden, um dem Entwicklungsprozess Zeit zu geben.

      

Die Terminvereinbarungen sind flexibel und unkompliziert möglich. Auch Sondertermine am Abend oder Wochenende sind möglich.

      

Die Coachingsitzungen können, zentral in der Neustadt gelegen, in meinem Praxisraum in der Meyerstraße 4 (Haltestelle Linie 4 Ri. Arsten, „Rot-Kreuz-Krankenhaus“) oder in den Räumen Ihrer Einrichtung stattfinden.

      

In den Praxisraum bitte Hausschuhe oder warme Socken mitbringen.

      

Absagen von Terminen müssen bitte 24 Stunden vorher erfolgen– später abgesagte Termine berechne ich mit einem Ausfallhonorar von 45 €.