Kernkompetenz "bewusstes Fühlen" - Was ist das?

In unserer Gesellschaft gibt es wenig Wertschätzung für Gefühle. Negative Gefühle werden oft abgelehnt und verdrängt. Doch wir können uns nicht aussuchen was wir fühlen wollen. Verdrängen und kompensieren wir negative Gefühle, bleiben uns damit auch die schönen und positiven Gefühle verschlossen. Wir Menschen sind aber zum Fühlen gemacht: unsere Gefühle machen uns lebendig.

Wir dürfen uns durch Situationen "hindurchfühlen".

 

Unser Körper ist für das Durchfühlen gemacht: er bietet uns Körperempfindungen, wie Schmerz an, um ins Fühlen zu kommen. Wenn wir anerkennen was ist und „JA“ sagen zu allen unseren Empfindungen, öffnen wir unser Herz für alle Gefühle: Licht und Schatten gehören zusammen. 

Gefühle dürfen fließen und sich wandeln:
Stress wandelt sich in Ruhe, Angst in Freude, Unruhe in Frieden usw.

Das Ablehnen von Gefühlen kostet uns Energie und verstärkt die unangenehmen Gefühle sogar.

 

Emotionen haben einen großen Einfluss auf unsere dynamische, körperliche Gesundheit. Belastende Emotionen, die nicht fließen können, machen uns krank, verursachen Schmerzen und hindern uns an der wirklichen Erfahrung von Freiheit und Freude. Durch unsere Mitte kommen wir in unserer Mitte an.

So können wir selbstbewusst agieren statt nur zu reagieren.

 

Fühlen entsteht durch Kontakt.

Ich lade dich ein, im Kontakt mit mir, authentisch aus deinem Herzen heraus zu handeln und der Kraft des bewussten Fühlens Raum zu geben.